Archiv

Artikel Tagged ‘Linux’

Valve: Windows-Nutzer zum Umsteig auf Linux und Steam aufgefordert

21. January 2013

Der Spielehersteller Valve betreibt eine aggressive Werbung und animiert alle Windows-Nutzer zum Umstieg auf Linux. Schließlich steht mit Steam jetzt eine sehr zufriedenstellende Gaming-Plattform zur Verfügung. Denn in den letzten Jahren scheuten sich viele Windows-Nutzer vor einem Linux-Umstieg, da das Spiele-Angebot für das Betriebssystem besser war. Doch Steam macht Linux nun umso interessanter.

Mehr…

Linux General , ,

Ubuntu OS: Erste Ubuntu-Smartphones kommen noch 2013

5. January 2013

Die Ubuntu Smartphones sollen früher als geplant an den Start gehen. Demnach ist noch bis zum Ende des laufenden Jahres mit Smartphones, aber auch Tablets, zu rechnen, die mit einer mobilen Version der beliebten Linux Distribution laufen.

Ubuntu OS © Flickr / sidduz

Ursprünglich war ein Marktstart der Ubuntu Smartphones erst für das Jahr 2014 angekündigt, doch da Ubuntu mit den gleichen Treibern wie die Android-Smartphones arbeitet und den Hardware-Herstellern damit eine leichte Anpassung der vorhandenen Geräteplattformen möglich macht, ist mit einer schnelleren Umsetzung zu rechnen.

Ubuntu OS: Nicht mit Projekt „Ubuntu for Android“ verwechseln

Dabei darf man aber Ubuntu for phones nicht mit dem schon zuvor angekündigten Projekt „Ubuntu for Android“, bei dem Android-basierte Smartphones zu Ubunu-PCs erweitert werden können, wenn diese via Dock mit einem Eingabegerät und Monitor verbunden werden. Die Ubuntu-Version die jetzt für Smartphones angekündigt wurde, setzt dabei kein Android-Betriebssystem voraus.

Ubuntu OS: Extrem einfache Bedienung Mehr…

Handy , ,

Godus: Neues Spiel im Populus-Stil erscheint für Linux

29. December 2012

Die Zockergemeinde der Linux-User darf sich bald auf ein neues Spiel freuen: Godus lautet der Titel, welches klassischen Spielelemente im ewigen Kampf zwischen „Gut“ und „Böse“ von Spielen wie Populus oder Black & White liefert.

Godus © 22cans

Hinter Godus steckt Peter Molyneux, der 1989 bereits federführend bei der Entwicklung von Spieleklassiker Populus war. Eine Godus Portierung auf Linux ist dabei einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne zu verdanken, die in der letzten Woche ihr Ziel erreicht hat.

Godus: Worum geht im neuen Linux-Spiel?

Die Handlung von Godus ist schnell erklärt. Im Mittelpunkt des Games steht der ewige Konflikt zwischen „Gut“ und „Böse“, wobei das Prinzip an das Gameplay von Populus erinnert. Zwar handelt es sich bei Godus nicht um einen direkten Populus-Nachfolger, doch im Spiel finden sich typische Elemente des Genres wider. Aber auch Erinnerungen an andere bekannte Titel wie Black & White oder Dungeon Keeper werden wach.

So Schlüpft ihr in Godus in die Rolle eines Gottes und müsst die eigenen Schützlinge unterstützen. Mehr…

Linux General ,

Linux will ins TV Geschäft einsteigen

25. December 2012

Apple, Google sowie Windows haben es vor gemacht und nun will Linux folgen: Den Einstieg ins TV-Geschäft. Hierfür will man eine Set-Up-Box, auf der die Distribution Ubuntu läuft, auf den Markt bringen und die dabei ein neues Interface bieten. Folgendes Demo Video gibt schon mal einen guten Vorgeschmack.

Apple, Google und Microsoft haben ihre Plattformen im TV-Bereich schon ziemlich weit vorangetrieben und zugleich erste Erfolge gefeiert. Beim geplanten Ableger von Linux kann man ein paar Ähnlichkeiten zum AppleTV erkennen.

Linux TV: Welche Inhalte werden geboten?

Geboten werden bei der Linux/Ubuntu Set-Up-Box Angebote wie Video-Streaming sowie der Zugriff auf Musik und auch Youtube Videos. Damit könnte Linux durchaus gut zum AppleTV von Apple konkurrieren. Wie Linux mitgeteilt hat, soll es aber keine explizite Set-Up-Box geben, sondern stattdessen soll die Software auf den Fernseher gespielt werden und dann als eine Art All-in-One Lösung fungieren. Mehr…

Linux General ,

Ubuntu Plan: Über Smartphone und Tablets auf Desktop-PCs

14. December 2012

In der Linux-Welt spielt Ubuntu eine sehr große Rolle. Doch bei traditionellen Desktops kommt Ubuntu nicht über ein Schattendasein. Das weiß auch Mark Shuttleworth, Chef der Ubuntu-Distributoren Canonical, der genau darin die große Herausforderung sieht. Der Weg soll dabei über mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets führen.

Mark Shuttleworth © Flickr / Stopped.

Als Serversystem erfreut sich Linux einer wachsenden Beliebtheit, doch das Ziel lautet, das System auch auf andere Plattformen auszudehnen. Angesichts der Tatsache, dass die PC-Verkaufszahlen immer weiter schrumpfen, sieht Shuttleworth eine große Notwendigkeit, Ubuntu auch auf Tablets und Smartphones zu übertragen, wie er in einem Interview selber die Strategie bekanntgibt.

Ubuntu verbreitung: Über Mobilgeräte auf Desktop-PCs

“Lasst uns ein Betriebssystem machen, das auf dem Telefon und auf einem normalen Rechner läuft. Wir sind nahe dran – wir wissen, das Ubuntu ein großartiges Cloud-Betriebssystem, ein großartiges Server-Betriebssystem und ein großartiges Desktop-Betriebssystem ist.” Das Hauptaugenmerk von Canoncial liegt jetzt darin, die vorhandene Erfahrung der eingebetteten Systeme in die Cloud zu übertragen.

Auf diese Weise würden viele neue Nutzer mit Ubuntu in Kontakt kommen und sich mit dem Betriebssystem vertraut machen. Im Idealfall wollen die User dann auch das vertraute System auf ihrem PC verwenden. Mehr…

Linux General ,

Linux 3.7: Neuer Kernel bringt ARM-Unterstützung

12. December 2012

Der neue Linux-Kernel 3.7 unterstützt erstmals standardmäßig die ARM-Architektur. Damit ist das Open Source-Betriebssystem künftig auch für den Einsatz auf Servern und Smartphones mit großem Arbeitsspeicher geeignet.

Linux © Flickr/mtellin

Der ARM-Support ist zugleich auch die wichtigste Neuerung in Linux 3.7, wobei man insbesondere im mobilen Bereich die ARM-Prozessoren finden. Bislang mussten Entwickler einen neuen Kernel kompilieren, damit das Linux-System auf ein ARM-System läuft. Unter Linux 3.7 wird somit das Arbeiten für Entwickler vereinfacht. In der PC-Welt ist es gang und gebe, dass seine Linux-Distribution auf mehreren hundert verschiedener Rechner läuft, wobei im ARM-Umfeld diese Selbstverständlichkeit unter Linux noch nicht gegeben wurde.

Linux 3.7: Was noch verbessert wurde? Mehr…

Linux General

Skype 4.1 jetzt auch für Linux zum Download bereit

15. November 2012

Jedes Jahr bringt Microsoft eine neue Version seines erfolgreichen Messengers Skype heraus. So auch für Linux und seit heute steht die Version Skype 4.1 zum Download bereit. Gibt es irgendwelche spektakulären Neuigkeiten und neuartigen Features?

Skype © Flickr /  alloccasionpinatas Generell fällt das Upgrade überschaubar aus. Lediglich beim Login hat sich etwas verändert bzw. sind neue Möglichkeiten hinzugekommen. So können sich jetzt auch Linux-User mit ihrem Microsoft Konto bei Skype einloggen. Wer sich von diesem Konto anmeldet, kann nun auch mit Freunden aus dem Messenger, Hotmail und Outlook.com chatten oder einen Plausch halten. Wer bereits ein Skype Namen hat, kann diesen ganz einfach mit seinem Microsoft-Konto zusammenführen. Hierfür sind lediglich zewi Klicks vonnöten. Doch an dieser Stelle sei die Frage gestellt, ob das neue Feature von Skype 4.1 für Linux-Fans überhaupt interessant ist. Denn welcher Linuxer hat eigentlich ein Microsoft-Konto?

Skype 4.1: Linux hinkt drei Jahre hinterher

Doch natürlich ist es nicht schlecht, dass es Skype 4.1 nun auch für Linux gibt. Man darf aber nicht vergessen, dass man irgendwie drei Jahre hinterherhinkt.  Mehr…

Uncategorized

Kommt eine Linux Spielekonsole von Valve?

4. November 2012

Der Spielerhersteller Valve steckt derzeit viel Geld für die Portierung von Steam und Treiber-Verbesserung für das freie Betriebssystem Linux. Die Beta-Phase von der Spiele-Plattform Steam ist vor kurzem angelaufen und erste Linux-Spieler sind eifrig am testen. Doch das Linux Engagement von Valve könnte noch darüber hinaus gehen: Es gibt Spekulationen über eine Valve Spielkonsole für Linux.

Mehr…

Konsolen ,

Ego-Shooter „Left 4 Dead 2“ läuft unter Linux schneller

29. October 2012

Bei Valve ist man mit der vollkommen neuartigen Version des neuen Windows 8 von Microsoft scheinbar nicht wirklich voll überzeugt. Davon könnten Linux-User profitieren, denn der Spielentwickler will Linux nun zu spielfähigen OS-Alternativen machen. Die ersten Schritte wurden bereits eingeleitet und so arbeitet das Team aktuell an der Portierung von Steam samt dem Actiontitel „Left 4 Dead 2“. Dabei gibt es auch schon erste Erfolge zu präsentieren.

Denn im Vergleich zu einer unter Windows laufenden Version, konnte beim Ego-Shooter dank der Zusammenarbeit mit AMD, Intel und Nvidia die Leistung zur Optimierung der Treiber dabei sogar gesteigert werden. Von diesen Ergebnisse profitieren auch andere Spiele und somit die game-affine Linux-Gemeinschaft, wie Valve mitteilt.

Wo kann die Linux-Portierung überzeugen? Mehr…

Uncategorized ,

Steam-Beta: Installationen auf mehreren Laufwerken

14. October 2012

Der Online-Dienst Steam kann derzeit in einer neuen Beta-Version getestet werden, wobei das Ganze in den Einstellungen zu finden ist. Dort ist nämlich die Option „Teilnahme an Betaversionen“ auswählbar. Zu den größten Neuerungen der Beta zählt die Installationsmöglichkeit, die in Zukunft auf mehreren Laufwerken erfolgen kann. Von den Usern wurde das Update schon länger gewünscht.


steam_big_picture_store

Valve, das Unternehmen hinter dem Online-Dienst, hat zwar noch kein Datum für die fertige Version gegeben, sollte allerdings die Beta nach Plan verlaufen, dann stünde einem baldigen Release nichts mehr im Wege. Das neue Feature bringt den Spielern in erster Linie eine höhere Benutzerfreundlichkeit, denn durch die Installationsmöglichkeit auf mehreren Laufwerken, hat sich zum Beispiel das Thema „überfüllter Hauptordner“ erledigt.

Mehr…

Konsolen ,